Startseite
    Ich
    Freunde
    Erlebnisse
    Bildergalerie
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Spinchat

http://myblog.de/mrsstachelschwein

Gratis bloggen bei
myblog.de





Matthais Reim Konzert

Ja, am 1. April 2006 war es soweit, ich war bei einem Konzert von Matthias Reim in der Arena Leipzig.
2.4.06 16:43


Steff

Heute komme ich auch mal dazu, etwas über Steff zu sagen. Sie kenne ich seit ich zur Mittelschule gekommen bin. Und heute haben wir immer noch Kontakt. Mein Gott!!! Anfangs sind wir immer zusammen zur Schule gelaufen. Naja und anch der Schule ging jeder seinen Weg. Sie hat ne Einzelhandelskauffrau- Lehre beim Bäcker gemacht. Heute wird sie von ihrer 2jährigen (ja, morgen hat sie diesen Geburtstag) Tochter Josephine begleitet. Naachdem sie zwischendurch auch mal in Bayern war, ist sie aber wieder in der Heimat.
2.4.06 16:48


wer bin ich?

Ich heiße Elizabeth Hentschel und wurde am 03.02.1983 in Leipzig geboren. Heute bin ich 169cm groß, habe blau graue Augen, sowie langes blondes Haar.
2.4.06 16:52


Familie

Meine Eltern heißen Fred und Cornelia. Meine 19 jährige Sister Victoria ist ganz schön frech und überhaupt nicht auf die Schnauze gefallen. Hab auch noch einen großen Bruder, im wahrsten Sinne des Wortes, aber der hat nicht all zu viel it uns zu tun, denn der wohnt bei Karlsruhe.
2.4.06 16:54


Hobbys

Am liebsten lese ich Bücher. Ich bevorzuge erotische Literatur. Aber ich lese auch "anständige" Bücher, zum Beispiel welche von Charlotte Link.
Sportlich betätigen tu ich mich mit Judo. Da kämpfe ich auch in der 1. Bundesliga für den Judo Club RBS Leipzig. Wenn sich andere Mitmenschen aufraffen, dann spiel ich auch ab und zu Squash oder geh Joggen.
Ansonsten beschäftige ich mich mit Malen- nach- Zahlen. Oder ich bastel tolle Dinge mit ServiettenTechnik, Seidenmalerei oder anderem Material.
2.4.06 17:00


Bildung und Beruf

Zuerst beschäftigte ich mich von 1989 bis 1993 in der Grundschule. Danach ging es weiter mit dem Besuch der Hans- Und- Hilde- Mittelschule. Wo ich einen Großteil meiner heutigen Freunde her hab. Auch Frau Schröder sei nicht zu vergessen! Als ich diese 1999 mit dem Realschulabschluß verließ,besuchte ich für ein Jahr das Robert- Schumann- Gymnasium. Danach schaffte ich am Sportgymnasium 2002 mein Abitur. Ich weiß: meine kleine Lieblingsschwester war besser!
Tja, somit wäre dieser Abschnitt geschafft. Dann ließ ich mich mit der Institution ein, wo ich heute noch bin. Ich begann eine Ausbildung beim Zoll. Nachdem ich diese 2004 beendete begann mein Ernst des Lebens am Frankfurter Flughafen. Um genauer zu sein auf dem Vorfeld. Und da verbringe ich heute noch meine Freizeit. Und soll ich Euch eins sagen: Ich werd sie nicht mehr los die Eva. Sie begleitet mich seit dem ersten Tag in diesem Laden.
2.4.06 17:09


Karl


(ganz links, das isser)
Mein Karli!!! Wir kennen uns aus Schulzeiten. Wohnten da nicht allzu weit weg voneinander. Sind oft zusammen nach Hause gelaufen, nach der Schule. Heute, wo ich in Frankfurt wohne, wohnen wir immer noch so weit weg voneinander. Trotzdem schaffen wir es auch nicht oft uns regelmäßig zu sehen. Aber so ist das nun mal, wenn man beide Schicht arbeitet. Mein Karl als Lokführer. Und er sieht verdammt gut aus in seiner Uniform. Wenn es paßt, dann mischen wir in Leipzig den Alpenmax auf. In Frankfurt waren wir auch schon unterwegs. Mit ihm ist`s immer sehr lustig. Er ist ja auch ein Traum, mit seinem blonden, wallenden Haar.
2.4.06 17:15





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung